Licht & Schatten

es ist viel Zeit vergangen seit meinem letzten Post. Einiges bekomme ich Zeitlich schon gar nicht mehr richtig eingeordnet, aber ich versuche es hier mal etwas aufzuarbeiten und Ausblicke zu geben. Anfang Juli war ich zu einem Junggesellenabschied. Echt cool doch beim Fußballgolf habe ich mir irgend wie im rechten Obeschenkelansatz entweder wirklich krass etwas gerissen oder gezogen. Bei einem weiten Schuss, ist es bevor ich noch den Ball getroffen hatte passiert. Extrem Schmerzhaft, da ich 4 Wochen lang nur gehumpelt bin und weitere 3 bis 4 Wochen keinen Sport machen konnte, da bei jeder Bewegung die etwas schneller war es wieder geschmerzt hat. So habe ich Den Juli und noch fast den kompletten August damit verbracht etwas am Haus zu arbeiten und mich sportlich zu schonen. Ende August habe ich dann für die Mannschaft noch beim 10km Straßenlauf in Herxheim mitgemacht. Das Team wollte in die Pfalzwertung und sie brauchten noch einen Läufer. So bin ich mit minimalst Training immerhin eine 37:18 min gelaufen. Ich war verblüfft aber auch mega stolz und happy so schnell gelaufen zu sein. von unserem Team war ich sogar 2 schnellster. Nur Michael Ohler war mit 36:19 noch schneller als ich. Der September kam und ich dachte ich könnte wieder locker anfangen zu trainieren, aber Beruflich hat es absolut nicht einrichten lassen noch etwas zu machen. Dann kam noch eine kleine Erkältung mit dazu die mich nochmals um 1 Woche den Start zurückschieben lassen hat. Als ich krank war bin ich auf die Teamstaffel des Frankfurt Marathon aufmerksam geworden, da ich Pläne verfolge nächstes Jahr mal wieder einen Marathon zu laufen. Da es mit London nicht geklappt hat war ich auf der Suche. Jetzt habe ich mich für die Staffel um Julia Flügel angemeldet. Vielleicht klappt es ja und mein Traum ein mal mit Julian Flügel am Start zu stehen oder mit ihm zu laufen erfüllt sich. Das Team ist von dem Energieversorger "Mainova". Ich bin gespannt und gleichzeitig start ab dieser Woche das Trainingsprogramm für die nächste Saison. Letztes Wochenende habe ich mich als Motivation gleich noch neue Schuhe gekauft.