Training KW08/2015

Ich bin leider etwas spät dran und es ist wieder viel Zeit ins Land gegangen. Mein Teamwettkampf in Mannheim rückt immer näher und langsam wird es Zeit. Leider komme ich erst heute 2 Wochen nach der KW08 dazu die Trainingswoche zusammenzufassen.

In der Woche habe ich zwei Trainingsblöcke gesetzt. Diese sollten eigentlich nach einigen Tage bzw. Nach 1 Woche fruchten. Was es dies kann ich zumindest jetzt sagen ganz gut funktioniert hat.

Montag früh flott aber locker 10km laufen. Abends bin ich mit Emma (unserem Hund) und meiner Frau (Larissa) nochmal Inliner gefahren. Das hat gut getan und hat die Innenseite der Oberschenkelmuskulatur gut getan 🙂
Dienstag früh locker mit Emma joggen und anschließen eine große Runde alleine. Da waren die Beine etwas schlapp aber die 16km haben sich richtig gelohnt. Abends Athletiktraining, diesmal nicht im Fitnessstudio sondern zuhause.
Mittwoch war Trainingspause.
Donnerstag wieder eine große Runde joggen 13km. Die waren wirklich locker. Was alles so ein Tag Pause ausmacht.
Dann Freitag abend mit Larissa sehr flotte bzw. schon Renntempo 7km. Anschließend mit Emma zusammen noch 3 km auslaufen. Puh da war wird das Gefühl. Der Lauf war krass hart ab Kilometer 4 aber durchhalten war angesagt. Nach 28 Minuten war der Spass vorbei und ich um einige Liter Schweis ärmer.
Samstag waren dann nochmal ein lockerer Lauf geplant. Schön durch den Wald. Die 17km haben richtig gut getan, etwas abgekämpft und fertig bin ich dann noch 3 km mit Emma auslaufen gegangen.

Wochenrückblick:

Laufen: 75,56 km
Athletik: 0:55 h
Gesamtzeit: 7:14 h