Training KW07/2015

... und wieder ist eine Woche rum. Für andere ist es die Kilometer Sammelzeit oder wie auch immer das einige Läufer nennen mögen. Für mich ist es dieses Jahr die Zeit des laufen lernen's. 🙂 Nicht falsch verstehen aber ich muss ich auch erst an das laufen und das alles drum herum gewöhnen. Auch wenn vielleicht meine Trainingszeiten die ich aktuell wieder Laufe für manchen Hobbysportler trotzdem schnell vorkommen, so ist es für mich noch ein herantasten an die ganze Thematik. An richtig Kilometer ist noch nicht zu denken. Das Problem ist, man kann nicht einfach anfangen zu laufen und viele Kilometer schrubben und aufbauen. Denn etwas später wird man merken, dass einem die Athletik fehlt. Der Körper streikt oder man wird einfach nicht schneller. Die Muskulatur ist zu schwach, dass sie den Rumpf nicht halten kann. Die Knie kommen einfach nicht hoch. Es entsteht keine Streckphase. Dies sind alles wie bei jeder Sportart kleine Bausteine die ineinander passen müssen. Ich habe hier noch viel Nachholbedarf. Das Kreislaufsystem macht ganz gut mit, auch wenn die Läufe jetzt ab und zu länger werden. Aber ich kann die Streckphasen maximal über 500m halten, danach brauche ich eine Pause. Daran muss ich arbeiten. Erst wenn dies alles wieder einigermaßen zusammenpasst, werden die Umfange mehr und dann geht es auch wieder auf die Bahn um entsprechende schnelle Einheiten zu machen. Danach werden die Einheiten und Kilometer noch gesteigert und der Körper an eine noch höhere Belastung gewöhnt. Wenn es so weitergeht bin ich vielleicht ende Februar bis Mitte März soweit, dass ich dies absolvieren kann. Bis dahin behalte ich die Pausentage von 1 bis 2 Tagen bei um den Körper richtig Erholung zu geben. Einige Einheiten werden es aber weiterhin in sich haben, wo man dem Körper alles abverlangt. Danach kann es schon mal passieren, dass man sich nur schwerfällig am nächsten Tag bewegen kann.

Noch kurz zum Wochenrückblick:

Laufen: 48,70 km (inbegriffen 15km lockeres joggen mit meinem Hund) Athletik: 1:45 h Gesamtzeit: 6:18 h

Diese Woche soll jetzt wieder ein wenig mehr Kilometer kommen und mehr lange und lockerere Läufe. Die Woche darauf liegt der Focus dann auf schnelligkeit und Athletik. Dabei versuche ich aber nicht deutlich weniger Kilometer zu sammeln. Viel Spass euch beim Training. Diese Woche werde ich noch einen kleinen Bericht über meinen neuen Trailrunningschuhe schreiben, welche ich jetzt ausgiebig eingelaufen habe über die letzten 2 Wochen.