Training 2015-002

eine weniger spannende Woche neigt sich dem Ende. Heute früh war ich nach 2 Tagen Pause wieder 10km joggen. Die Beine wollen noch nicht so richtig sich an das laufen gewöhnen. Es fühlt sich noch teilweise als Fremdkörper an. Sobald ich mal den Oberkörper nach vorne lege um automatisch druck zu bekommen und in die Vorlage gerade, fühlt es sich nicht schlecht an, allerdings schaffe ich es nicht diese Position zu halten. Die Bauchmuskeln und Rückenmuskeln müssen dermaßen verkrüppelt sein nach dieser langen Pause, dass sie fast nicht existieren. 🙂 Ich habe mich schon gefragt, wie ich mich überhaupt auf den Beinen halten kann. 🙂 Es ist so ungewohnt und fühlt sich eher nach schwerem gehen, joggen an als nach rennen. Bzw. lockerem laufen. Davon bin ich noch meilen entfernt. Was es zum punkt bringt. Nach 3 Trainingseinheiten diese Woche werde vermutlich noch 2 Laufeinheiten und 1 Stabieinheit am Wochenende dazukommen.  Somit komme ich dann vielleicht mal auf ca. 50km und ca. 5 Stunden Training. Wenn es so weitergeht, bin ich 80 bis ich wieder fit bin. Sicherlich war das letzte Jahr sehr kräftezehrend, aber es hat zumindest sehr viel Spass gemacht. 🙂