41. Berlin Marathon 28.09.2014

... die letzten Tage bis zum 41. Berlinmarathon sind gezählt. Viele Menschen habe sich angemeldet für einige geht es einfach nur ums Laufen, andere unterstürzen Projekte, und wieder andere  versuchen Weltrekord oder ihre Persönliche Bestzeit neu zu setzen.

Bei mir ist einiges in den letzten Wochen passiert, daher hatte ich auch etwas weniger Zeit hier neue Berichte online zu stellen. Für Berlin hatte ich noch 3 Wochen Zeit nach meiner Verletzung. Diese habe ich nach meinem Gefühl ganz gut genutzt. Letztes Wochenende bin ich für Christoph den Halbmarathon in Karlsruhe angelaufen. Er wollte den Marathon laufen in < 2:50 h. Die ersten und folgenden Kilometer waren eigentlich Perfekt. Erster Kilometer war 4:00 und dann kamen alles Zeiten um 3:56. Ich musst mich bei km 15 bis 16 von Christoph verabschieden, da die letzte Verpflegungsstelle dann doch viel Kraft gekostet hat. Ich habe diese nicht mehr so flüssig angelaufen wie die Verpflegungsstellen vorher. Dann bin ich erst etwas gegangen und dann im Tempo 4:00 bis 4:10 weiter gelaufen. Das Tempo war dann sogar wirklich angenehm und locker. Muskulär habe ich hinterher alles richtig gemacht. Am Dienstag habe ich mich perfekt fit und munter gefühlt. Nur minimale Muskulär konnte man noch etwas merken. Und meiner Seele hat dies so gut getan. Ich weis jetzt was ich ungefähr kann und das war glaube ich das wichtigste.

Für Berlin steht also fest locker bleiben auf den ersten 20km und dann versuchen nochmal so gut weiterzulaufen. Spass zu haben und ohne Druck. Ich hoffe dies gelingt mir. Ich habe noch vor 2 Wochen einen Mitstreiter gefunden, welcher etwas im Bereich 4:10 min/km laufen will. Das wäre super, aber für den Notfall sind noch weitere tausende Läufer in Berlin, welche einen ziehen können und motivieren.

Jetzt heißt es die letzten Tage ruhe bewahren und locker bleiben. Es kann nur mehr kaputt gemacht werden.

Allen die den Wettkampf verfolgen wollen, es gibt für alle gängigen  Handy Betriebssysteme eine "Berlin Marathon" App. Dort könnt ihr nach euren Freunden suchen und diese Live tracken. Das ist super gut und neben her noch den Fernseher ab 8:30 ARD einzuschalten und das ganze Spektakel live zu erleben.